Medienspiegel

Der Eldaring ist als größter deutschsprachiger Verein für Ásatrú und germanisches Heidentum immer wieder in den Medien und der Forschung präsent – Hier findet sich eine Übersicht der Berichterstattung:

25.10.2019 – Zeitungsartikel in der Neuen Osnabrücker Zeitung:

„Besuch bei modernen Heiden: „Heil Tagsöhne“: Warum glaubt heute noch jemand an Thor und Odin?“ von Stefanie Witte

Der Artikel ist ebenfalls in der Schweriner Volkszeitung erschienen.

Am 03.07.2019 berichtete der Deutschlandfunk in einem 20 minütigen Beitrag über das Jahrestreffen – das Eldathing – im Oktober 2018:

Popkultur und Religion: Neuer Hype um alte Götter“ von Markus Dichmann

14.01.19 Projekt „Kleine Religionen Revisited – kleine und kleinste Religionsgemeinschaften“ der Uni Leipzig. „Der Eldaring – ein Überblick“ religionswissenschaftliche Arbeit von Jasmin Eder

Am 28.11.2018 ist der Trierische Volksfreund bei unserem Stammtisch in Trier zu Besuch und schreibt „In den Rauhnächten kommt die Wilde Jagd“ von Karin Pütz.

Über das Internationale Ásatrù Sommercamp im August 2018 gibt es ebenfalls einen Radiobericht im Deutschlandfunk vom 23.08.2018, auch Eldaring-Mitglieder wurden interviewt:

„Germanisches Heidentum: Der Kreis ist offen“ von Tim Bauman

Am 07.05.2018 erschien ein Zeitungsartikel über den Kölner Eldaring-Stammtisch im Kölner Stadtanzeiger und in der Frankfurter Rundschau: „Neue Heiden: Thor und Odin statt Jesus und Maria“ von Petra Pluwatsch

16.08.2015 Iceland Magazine: „Heathenry in Iceland, America and Germany: The mainstream and the fringe“ von Karl E. H. Seigfried (englisch)

07.12.2013 Interview mit dem damaligen 1. Vorsitzenden des Eldaring e.V. Andreas Mang im Blog „Offene Religionspolitik“: „Interview mit Eldaring, einer heidnischen Gemeinschaft“ von Dr. Sven Speer